Modelleisenbahnclub Baar

Verein - Geschichte und Vereinsleben

Der Modelleisenbahnclub Baar (MEB) wurde 1973 gegründet, anfänglich unter dem Namen Modelleisenbahnclub Zug (MEZ). Da in Baar ein neues Clublokal, an der Oberdorfstrasse, gefunden werden konnte, wurde der Namen in MEB geändert. Anfangs 1998 konnten wir unser neues Clublokal in der Waldmannhalle in Baar beziehen. Das Clublokal befindet sich im Untergeschoss der Sporthalle. Dort wird momentan an drei unterschiedlichen Clubanlagen gebaut. Im ca. 200 m2 grossen Raum dominiert vor allem die Spur 0-Anlage, aber auch die H0-Anlage in Gleichstrom ist sehr imposant. Zusätzlich wird eine kleine Anlage in der Spurweite H0 Wechselstrom (System "Märklin") gebaut.

Nebst dem Bau der Clubanlagen wird ein reges Vereinsleben gepflegt. Verschiedene Aktivitäten und Ausflüge bereichern das Vereinsjahr. Traditionsgemäss besuchen verschiedene Clubmitglieder die alle zwei Jahre statt findende Modellbahn-Ausstellung in Köln. Auch die Nordrampe der Gotthardstrecke wird alljährlich durch einige Clubmitglieder abgelaufen. Von Göschenen bis Amsteg gibt es immer wieder einige Sehenswürdigkeiten und Züge zu bestaunen. Dabei gehört das traditionelle Mittagessen in Gurtnellen ebenfalls zu den Highlights.
Nebst dem Anlagenbau beschäftigen sich einige Mitglieder auch mit dem Fahrzeugbau. So sind schon einige Neu- und Umbauten von schönen Fahrzeugen entstanden.

Wussten Sie, dass im Kanton Zug vor noch nicht allzu langer Zeit eine Strassenbahn verkehrte? Einige mögen sich sicher noch daran erinnern. Unser langjähriges Aktivmitglied, Karl Drescher, hat die Zuger Strassenbahn wieder aufleben lassen. Sein vorzüglich gebautes Modell vermag alle Blicke auf sich ziehen. Nebst dem Triebwagen CFe 4/4 Nr. 3 hat er bereits zwei weitere Wagen der Zuger Strassenbahn erbaut. Lassen Sie sich die Bilder auf unserer Homepage nicht entgehen und geniessen Sie die vergangenen Zeiten. Die Fahrzeuge werden Sie auf unserer Clubanlage bewundern und bestaunen können.

Der Modelleisenbahnclub Baar (MEB) ist Mitglied des SVEA (Schweizerischer Verband Eisenbahn-Amateure).